Ort

Fraunhofer IAO, Gebäude G, Raum 100
Nobelstraße 12, Stuttgart, Deutschland

Mehr Informationen

das Programm der Veranstaltung

Datum

29. April 2019

Uhrzeit

9:30 - 18:00

Innovationsforum »Smart Services KMU«

Potenziale erkennen – Geschäftsmodelle entwickeln – Wertschöpfungsnetze aufbauen

Die Digitalisierung von Prozessen und die zunehmende Ausstattung von Objekten mit Sensoren und Aktoren machen ganz neue, datenbasierte Lösungen möglich. Nicht nur Großkonzerne, sondern auch viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stellen sich deshalb heute die Frage, wie sie mit datenbasierten Services Mehrwert für sich und ihre Kunden schaffen können. Gleichzeitig steigt die Sorge vor der Konkurrenz branchenfremder Anbieter, die mit innovativen Lösungen den Markt neu aufrollen. Das Innovationsforum »Smart Services KMU« bringt Interessenten und potenzielle Innovationspartner zusammen und vermittelt methodisches Know-how für die Entwicklung von Smart Service-Geschäftsmodellen.

Smart Services sind Leistungsangebote, die auf der Auswertung, Interpretation und intelligenten Verknüpfung von Real- und Echtzeitdaten beruhen. Beispiele für Smart Services gibt es inzwischen in nahezu allen Bereichen: in der Industrie, in welcher Nutzungs- und Sensordaten ausgewertet werden, um vorausschauend Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten durchführen zu können; in den Kommunen, in denen der Belegungsstand von Parkplätzen sensorisch erfasst wird, um Fahrern den Weg zum nächstgelegenen Parkplatz zu weisen; in privaten Haushalten, wo Smart Home-Lösungen auch bei Abwesenheit der Bewohner die Systeme automatisch steuern. Neue datenbasierte Lösungen, die durch die Digitalisierung von Prozessen sowie durch immer häufiger mit Sensoren und Aktoren ausgestattete Objekte entstehen, bieten auch für kleine und mittlere Unternehmen zukünftig große Chancen.

Ziel des Innovationsforums »Smart Services KMU« ist es, ein Netzwerk ins Leben zu rufen, das KMU dabei unterstützt, die Potenziale von Smart Services für ihr eigenes Tätigkeitsfeld zu erkennen, Smart-Service-Geschäftsmodelle zu entwickeln und sich aktiv in neue Wertschöpfungsnetze einzubringen.

Die Zielgruppe sind KMU, die Services anbieten oder anbieten möchten; Unternehmen, die die technische Infrastruktur oder komplementäre Dienstleistungen beisteuern können; Intermediäre Organisationen, die sich als Interessenvertreter oder Transferpartner mit dem Thema auseinandersetzen; Organisationen der akademischen und angewandten Forschung, die wissenschaftliche und methodische Kenntnisse einbringen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier oder melden Sie sich direkt an.

X

Agenda

9:30 - 9:35
Willkommen beim Innovationsforum »Smart Services KMU«
9:35 - 9:45
Grußwort
9:45 - 10:00
Einführung »Mit Daten Geld verdienen – Geschäftsmodelle für Smart Services«
10:00 - 11:00
Berichte aus der Praxis »Auf dem Weg zum Smart Service-Anbieter«
11:00 - 12:00
Vernetzung
12:00 - 13:00
Das Innovationsnetzwerk »Smart Services KMU« mitgestalten
13:00 - 14:00
Gemeinsames Mittagessen
14:00 - 16:00
Interaktive Workshops im »Rundlauf«
16:00 - 17:00
Mit einer Idee nach Hause
17:00 - 17:30
Abschluss mit anschließendem Networking