© shutterstock.com, Peshkova
Virtuelle Konferenz

Ort

Virtuelle Konferenz
Die Login-Daten werden bei Anmeldung bekanntgegeben

Datum

23. März 2021

Uhrzeit

10:00 - 15:00

Preis

kostenfrei

KMU starten durch – Wie Sie mit KI Ihr Unternehmen voranbringen

Künstliche Intelligenz wird derzeit in der Gesellschaft extrem gehypt. Gleichzeitig schreitet der Einsatz von KI in der Industrie immer weiter voran. Aber wie können Sie damit durchstarten? Wie kann Künstliche Intelligenz in ihrem kleinen oder mittelständischen Unternehmen (KMU) angewendet werden? Die KI-Trainer der drei Mittelstand Kompetenzzentren Stuttgart, Textil Vernetzt und Usability werden Ihnen in dieser eintägigen Veranstaltung die Anwendung von Künstlicher Intelligenz in KMU näherbringen.

Vormittags erwartet Sie eine Vortragsreihe zum Einsatz von KI im Mittelstand sowie den ethischen und gesetzlichen Grenzen . Die Vorträge dauern jeweils ca. 30 Minuten und werden mit einem Q&A abgeschlossen. Nach der Mittagspause geht es in die praktische Anwendung von KI in verschiedenen Themenbereichen. Dabei können Sie aus einem von 4 interaktiven Workshops wählen.

Aufgrund der derzeitigen Situation kann die Veranstaltung nicht vor Ort in Stuttgart durchgeführt werden. Der ganze Tag wird virtuell durchgeführt. Sie können somit ganz entspannt aus dem Home Office oder ihrem Büro den Vorträgen lauschen. Und das Beste: Aufgrund der Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist die gesamte Veranstaltung kostenlos. Melden Sie sich daher schnellstmöglich an.

Workshops in der Veranstaltung

In der Veranstaltung werden 4 Workshops angeboten, welche simultan ablaufen.

Workshop 1: Edge KI Workshop – Wie bekomme ich Künstliche Intelligenz in die Edge

Was wissen Sie über Edge KI? Edge KI ist einer der am schnellsten wachsenden Bereiche der künstlichen Intelligenz (KI) und wird schnell zugänglicher. Mit Edge KI werden KI Algorithmen bezeichnet, welche auf eingebetteten Geräten laufen sollen. Die eingebetteten Geräte könnten Smartphones, Mikrocontroller, Raspberry Pis oder ähnliche kleine Geräte sein. Dieser Workshop bietet Ihnen eine Grundlage, um das aufstrebende Feld zu verstehen. Interessant ist der Workshop für alle, die Produkte mit künstlicher Intelligenz entwickeln oder dieses noch vorhaben.

Sie lernen in diesem Hands-on Workshop:

  • Die Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten von Edge KI kennen
  • Neuronale Netze unter Nutzung von aktuellen Frameworks für eingebettete Geräte zu trainieren
  • Die Ausführgeschwindigkeit und den Speicherbedarf von neuronalen Netzen mithilfe von aktuellen Frameworks für eingebettete Geräte zu optimieren
  • Neuronale Netze mithilfe von aktuellen Frameworks auf eingebetteten Geräten zu implementieren

Workshop 2: Human-Centered AI – Die Mensch-KI-Interaktion auf dem Prüfstand

KI wird zukünftig unseren Lebensalltag immer mehr durchdringen – umso wichtiger ist es, auch dafür zu sorgen, dass KI-Systeme für den Menschen nutzbar, verständlich und kontrollierbar bleiben. Doch worauf muss man dabei eigentlich achten? Wir diskutieren über die Bedeutung von menschzentrierter KI (Human-Centered AI) und testen einige beispielhafte KI-Systeme mithilfe eines Richtlinien-Katalogs, der speziell für die Bewertung der Mensch-KI-Interaktion entworfen wurde.

Workshop 3: KI Anwendungsfälle identifizieren und umsetzen

Die Nutzung von KI-basierten Systemen in produzierenden Unternehmen längst nicht nur möglich, sondern auch kostengünstig umsetzbar. Die Frage die bleibt ist: Wie sieht der geeignete KI-Anwendungsfall aus? Im Workshop „KI-Anwendungsfälle finden und umsetzen“ möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie aus Problemen in Ihrer Produktion und Organisation Anwendungsfälle machen, die mit einem KI-Einsatz eine Produktivitätssteigerung in Ihrem Unternehmen auslösen können. Der Workshop besteht dabei aus drei Schritten:

  • Wir zeigen Ihnen einen beispielhaften KI-Anwendungsfall und wie er im KI-Periodensystem deklariert ist
  •  Sie erarbeiten in Kleingruppen aus einer Problemstellung einen Anwendungsfall
  •  Sie stellen den gefundenen Anwendungsfall den anderen Teilnehmern des Workshops vor.

Workshop 4: Maschinelles Textverständnis mit künstlicher Intelligenz

Ob automatisierte Posteingangsbearbeitung, komplexe Vertragsprüfung oder Kundeninteraktion: Maschinelles Textverständnis bildet die Grundlage einer Vielzahl nützlicher Anwendungen, die auch für kleine und mittlere Unternehmen mit überschaubarem Aufwand umsetzbar sind. Dieser Workshop zeigt, wie maschinelles Textverständnis mit Hilfe geeigneter Werkzeuge erreicht und ein Geschäftsnutzen erzielt werden kann.

 

Da die Workshops gleichzeitig stattfinden, melden Sie sich bitte nur für einen Workshop an!

X

Stundenplan

Dienstag, 23.03.2021

10:00 - 10:10
Begrüßung und Vorstellung von Mittelstand Digital
10:10 - 10:30
Business-Nutzen generieren mit KI - ein Blick auf die KI-Strategien mittelständischer Unternehmen
Vortragender: Dr. Wolfgang Beinhauer
10:30 - 11:00
Ein Blick hinter die Kulissen: KI-Proof-of-Concept und Usability & User Experience Pilotprojekt erklärt anhand von zwei Praxisbeispielen
Vortragender: Manuel Kulzer, Robert Radloff, Jonas Menesklou
11:00 - 11:10
Pause
11:10 - 11:40
KI für einen effektiven Ressourceneinsatz am Beispiel Bekleidung
Vortragender: Heiko Matheis
11:40 - 12:10
Ethische Aspekte und Ordnungsrahmen für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz
Vortragender: Dr. Andreas Bildstein
12:10 - 13:00
Mittagspause
13:00 - 14:30
Edge KI Workshop – Wie bekomme ich Künstliche Intelligenz in die Edge
Vortragender: Marcus Rüb
13:00 - 14:30
Workshop Human-Centered AI - Die Mensch-KI-Interaktion auf dem Prüfstand
Vortragender: Manuel Kulzer
13:00 - 14:30
Workshop KI Anwendungsfälle identifizieren und umsetzen
Vortragender: Tobias Eusterwiemann
13:00 - 14:30
Workshop Maschinelles Textverständnis mit KI
Vortragender: Dr. Wolfgang Beinhauer
14:30 - 15:00
Abschluss der Veranstaltung

Veranstaltung buchen

KI im intelligenten KMU

1 Ticket selected.

Verfügbar Tickets: Unlimitiert

Der KI im intelligenten KMU ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.