FZI House of Living Labs

Ort

FZI House of Living Labs
Haid-und-Neu-Straße 5A, Karlsruhe, Deutschland

Datum

7. Juni 2018
Expired!

Uhrzeit

10:00 - 16:00

MRK-Forum: Neue Chancen durch kollaborative Robotik

Neue Chancen durch kollaborative Roboter: Am 7. Juni findet am FZI Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe für kleine und mittelständische Unternehmen ein Forum zu kollaborativen Robotern statt.

Die Digitalisierung war der Wegbereiter für die Neuerungen der Industrie in den letzten Jahren. Dabei rücken vor allem die kollaborativen Roboter als flexibles Rückgrat der Industrie 4.0 in den Mittelpunkt der Entwicklung. Die Schwierigkeiten die bislang mit dem Einsatz von Robotern verbunden waren und die neuen Hürden im Einsatz mit kollaborativen Robotern sind Themen des diesjärigen MRK-Forums (Mensch-Roboter-Kollaboration). Am MRK-Forum teilen verschiedenste Redner aus Industrie und Forschung ihre Vorstellungen und Erfahrungen im Umgang mit kollaborativer Robotik.

Sie sind herzlich dazu eingeladen über die neuen Hürden und Lösungen für kollaborative Robotik mit zu diskutieren. Im FZI House of Living Labs sind verschiedenste Forschungsthemen unter einem Dach vereint. Im Rahmen des Forums werden Sie durch die Labore geführt, wo Sie kollaborative Robotik hautnah erleben können.

Kostenlose Anmeldung zur Veranstaltung unter folgendem Link: http://url.fzi.de/mrk-forum 

X

Stundenplan

Tag 1

10:00 Uhr -
Begrüßung und Einführung
10:15 Uhr -
"Kooperative Schraubmontage mit dem Roboterkollegen"
Arne Rönnau | FZI, Leiter des FZI Living Labs Service Robotics
10:45 Uhr -
"Schließen der Perzeptionslücke? Proximity-Sensorik in der MRK"
Björn Hein | KIT, Professor für Industrierobotik und industrienahe Servicerobotik
11:15 Uhr -
Kaffeepause
11:30 Uhr -
"Vorstellung des APAS Robotersystems für MRK Anwendungen“
Wolfgang Pomrehn | ROBERT BOSCH GmbH, Produktmanager APAS Produktionsassistenten
12:00 Uhr -
"Die Handhabung in der Mensch-Roboter-Kollaboration - sichere Greifer zur Unterstützung in der Produktion"
Benedikt Janßen | SCHUNK GmbH & Co. KG, Produktmanagement Greifsysteme
12:30 Uhr -
Mittagessen im FZI Living Lab
13:15 Uhr -
Interaktive Demonstrationen im FZI Living Lab Service Robotics
14:00 Uhr -
"Entwicklung neuer MRK Applikationen, von der Machbarkeitsstudie zur CE-Anlage"
Otmar Honsberg | KUKA Systems GmbH Leiter Application Engineering Team
14:30 Uhr -
Kaffeepause
14:45 Uhr -
"Interaktive Programmierung am Roboter"
Georg Heppner | FZI, stellv. Abteilungsleiter Interaktive Diagnose- und Servicesysteme
15:15 Uhr -
Diskussionsrunde und Abschluss
15:45 Uhr -
Ende der Veranstaltung