KI-Werkzeugkasten

Der KI-Werkzeugkasten gibt Ihnen einen Überblick über verschiedene Tools und Veröffentlichungen rund um das Thema Künstliche Intelligenz. Sie finden hier Online-Lernangebote, allgemeine Informationen, Umsetzungsbeispiele und Studien. Die Links führen zu externen Websites auf denen die Inhalte allgemein kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Kostenpflichtige Angebote sind extra gekennzeichnet. Für den Inhalt der externen Websites ist das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum nicht zuständig.

eLearning Angebote

Bitkom Akademie

In der Bitkom Akademie finden Sie viele deutschsprachige Online-Kurse rund um das Thema digitale Transformation. Die meisten dieser Kurse sind kostenfrei verfügbar.

Coursera

Auf der Plattform Coursera finden sich eine Vielzahl von Online-Kursen zu den verschiedensten Themen. Der Kurs „KI für alle“ ist ein Einsteigerkurs in die Künstliche Intelligenz. Er wurde von Andrew Ng, Gründer des Google Deep Learning Projekts konzipiert und findet auf Englisch statt.

Coursera

Auf der Plattform Coursera finden sich eine Vielzahl von Online-Kursen zu den verschiedensten Themen. Der Kurs „Maschinelles Lernen“ ist ein, von Andrew Ng (Gründer des Google Deep Learning Projekts) konzipierter Kurs der Stanford Universität und gilt als der Standardkurs in diesem Themenfeld. Der Kurs findet auf Englisch statt.

EDX

Auf der Plattform edX bieten renomierte IT-Firmen wie Microsoft und IBM aber auch Forschungsinstitutionen wie das MIT und Harvard eine Vielzahl von kostenlosen Onlinekursen zum Thema Künstliche Intelligenz an. Diese reichen von dem Vermitteln von Programmierkenntnissen über maschinelles Lernen bis hin zu Datenaufbereitung und Analyse. Ein Zertifikat über die Absolvierung des Kurses ist meistens kostenpflichtig.

Elements

Elements of AI ist eine von der Universität Helsinki entwickelte non-profit Lernplattform. Diese bietet den Kurs „Einführung in die KI“, sowie den im 1. Halbjahr 2020 startenden Kurs „Building AI“ (nur in Englischer Sprache) an.

Allgemeine Informationen/FAQs

DFKI

Das deutsche Forschungszentrum Künstliche Intelligenz bietet Ihnen einen Überblick über die derzeitigen Forschungsstände in der Künstlichen Intelligenz, aktuelle Projekte und Innovationslabore sowie Vernetzungsplattformen im Themenbereich.

Periodensystem

Das Periodensystem der KI hilft Ihnen, systematisch über die Einsatzzwecke, Chancen und Risiken von Künstlicher Intelligenz zu reflektieren, ohne sich dabei in Diskursen über ihre technische Umsetzung zu verlieren.

Info 02 AI4.0

Machen Sie sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz vertraut und werfen Sie einen Blick in den Leitfaden der Arbeitsgruppe der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg

KI_Mittelstand-Digital

Die Plattform Mittelstand-Digital bietet Ihnen Informationen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Unter der Plattform vereint sind die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren in ganz Deutschland. Über die Suchfunktion lassen sich über 1000 Einträge zu Dokumenten, Videos und Veranstaltungshinweise zum Thema „Künstliche Intelligenz“ finden.

Umsetzungsbeispiele

KI Info 05 Plattform lernende Systeme

Auf der KI-Landkarte der Plattform lernende Systeme finden Sie Informationen für über 400 KI Anwendungen in der Forschung und Industrie.

MKZ Saarbrücken

Suchen Sie im Technologieradar des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Saarbrücken nach Ihrem Anwendungsfall und erfahren Sie, welche Technologiereife dieser bereits in anderen Unternehmen oder Forschungseinrichtungen hat.

KI Info 05 Plattform lernende Systeme

Datenbasierte Wertschöpfungsnetzwerke innerhalb digitaler Ökosysteme können einen deutlich messbaren Nutzen in den verschiedensten Branchen bringen. Auf ihrer Themenseite zu den datenbasierten Wertschöpfungsnetzwerken zeigt die Plattform lernende Systeme diese Potenziale auf und gibt Umsetzungsbeispiele aus der Industrie.

KI_Mittelstand-Digital

Auf der Website Mittelstand-Digital finden Sie alle Praxisbeispiele, die in den Mittelstand 4.0 Kompetenzzentren in Deutschland derzeit existieren.

Veröffentlichungen

Acatech2

In der Acatech Horizonte Publikation „KI in der Industrie“ wird das neue Technikfeld „Künstliche Intelligenz“ und die möglichen Auswirkungen auf die Industrie betrachtet. Diese lassen sich in 6 Kernbotschaften zusammenfassen. Die Studie betrachtet das technisch mögliche sowohl heute als auch in der Zukunft und vergleicht die Tätigkeiten in Deutschland mit Vorhaben rund um die Welt.

KI Studie 03 Einsatzfelder-KI-im-Produktionsumfeld_V2

Die Studie der Allianz I4.0 zeigt sechs relevante KI-Werkzeuggruppen aus Anwendersicht und vergleicht diese in ihrem Nutzen für die Anwendungsfelder im Wertstrom in produzierenden Unternehmen.

Bitkom

Im Bitkom Papier Künstliche Intelligenz finden Sie einen Gesamtüberblick über den Einsatz der Künstlichen Intelligenz in sämtlichen Unternehmensbereichen in der Industrie. Das Papier ist mit vielen Beispielen aus unterschiedlichen Unternehmen unterfüttert.

KI Studie 05 KI-in-Deutschland Fraunhofer BIG DATA_V2

Wie arbeitet ein Data Scientist? Was für Einsatzgebiete gibt es für die Künstliche Intelligenz? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Studie „KI in Deutschland“.

KI Studie 04 KI in der Unternehmenspraxis_V2

Aus dieser Studie können Sie Schritte hin zu KI Anwendungen in ihrem Unternehmen ableiten. Von der Nutzungseinschätzung über die Projektvorbereitung bis zur Einführung im Unternehmen werden alle Schritte beschrieben.

KI Studie 06 KI-im-mittelstand_V2

Die Studie KI im Mittelstand beschäftigt sich mit den Chancen aber auch Hemmnissen der Einführung von KI in mittelständischen Unternehmen.

PAICE Titelseite

Die PAICE Studie Potenziale der Künstlichen Intelligenz im produzierenden Gewerbe in Deutschland ist die Basis der KI-Strategie der Bundesregierung. Sie zeigt technologische sowie anwendungstechnische Potenziale von KI in der Wirtschaft auf und gibt einen Einblick in den Technologietransfer von der Forschung in die Industrie.

KI Studie 07 Lernende Systeme - Neue Geschäftsmodelle mit KI_V2

Wie könnten neue Geschäftsmodelle aussehen, die im Rahmen des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz entstehen? Diese Fragestellung wird in der Studie der Plattform „Lernende Systeme“ beantwortet

KI Studie 01 VDMA_Quick_Guide_Machine_Learning_EN_V2

Der Quick Guide Machine Learning gibt Ihnen einen kurzen Gesamtüberblick über die Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz im Maschinenbau.

Forschungsausschreibungen

Wirtschaft BW

Mit dem Innovationswettbewerb will die Landesregierung Baden-Württemberg die Forschung und Entwicklung Künstlicher Intelligenz im Mittelstand und den Technologietransfer von der Wissenschaft in die Wirtschaft beschleunigt und verbessert werden. Der Innovationswettbewerb besteht aus zwei Förderaufrufen:

  • „KI-Innovationswettbewerb BW für einzelbetriebliche Vorhaben: Entwicklung Künstlicher Intelligenz für neue Produkte und Dienstleistungen“ (Einreichungsfrist 2.10.2020)
  • „KI-Innovationswettbewerb BW für Verbundforschungsprojekte: Wissens- und Technologietransfer stärken“ (Einreichungsfrist: 14.10.2020)

BMBF2

Viele kleine und mittelgroße Unternehmen haben das Problem, dass ihre Datenbestände für die Umsetzung von innovativen KI-Dienstleistungen und Produkten nicht hinreichend groß sind, die vorliegenden Daten nicht den notwendigen Anforderungen entsprechen oder die erzeugten datengetriebenen KI-Modelle nicht ausreichend getestet werden können. Mit dieser Ausschreibung soll daher die anwendungsorientierte Erforschung und Entwicklung von Lösungen zur Erzeugung synthetischer Daten für die KI gefördert werden. Das Forschungsvorhaben ist als Verbundprojekt ausgelegt. Projektskizzen müssen bis zum 15. September eingereicht werden.

BMBF2

Das BMBF fördert in Zusammenarbeit mit dem kanadischen National Research Council Verbundprojekte kanadischer und deutscher Partner (3 kanadische + 2 deutsche Partner) zum Thema Neu- und Weiterentwicklung von technologischen und sozialen Innovationen und der Anwendung von KI. Ziel soll die Steigerung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit deutscher und kanadischer Partner, sowie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sein. Das Projekt ist auf 24 bis 36 Monate ausgelegt. Einreichungsschluss für die Projektskizze ist der 11. September 2020.

BMBF2

Im Innovationswettbewerb INVITE steht die Vernetzung, die Weiterentwicklung von internetbasierten Plattformen, Applikationen und Diensten und die Entwicklung innovativer digitaler Lehr- und Lernangebote im Vordergrund. Hierbei legt das BMBF einen Schwerpunkt auf die Entwicklung und Erprobung von KI unterstützten Lehr- und Lernangeboten. Das Forschungsvolumen ist projektbezogen. Einreichungsdatum für Projektideen ist der 15.09.2020.

BMBF2

Im Rahmen der Nationalen Strategie Künstliche Intelligenz arbeitet das BMBF daran. KMU-getriebene Ansätze in Forschung und Entwicklung weiter zu fördern. In dieser Ausschreibung liegt der Fokus auf Verbundprojekte in denen die Zusammenarbeit von KMU mit der Wissenschaft gestärkt und intensiviert werden. Das Forschungsvolumen ist projektbezogen. Es gibt mehrere Einreichungsdeadlines für Ideen im Kalenderjahr 2020.

bmwi

Im dritten Förderaufruf werden Vorhaben auf Basis digitaler Technologien in den Bereichen Prävention und Bewältigung von infektiologischen und anderen bedrohlichen Krisensituationen angestrebt, die dazu geeignet sind, die Resilienz der Wirtschaft zu stärken und in diesem Zusammenhang die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen. Aufgezeigt werden sollen insbesondere konkrete Lösungen, mit denen aktuelle und auch zukünftige Krisensituationen mittels Datentechnologien und Künstlicher Intelligenz besser beherrschbar werden. Das Forschungsvolumen ist projektbezogen. Die Deadline für die Einreichung ist der 21.09.2020.

Sie haben Ideen für den Einsatz von künstlicher Intelligenz? Sie wissen aber nicht wie Sie diese umsetzen sollen? Tragen Sie diese in den KI-Projektassistenten ein und treten Sie mit unseren KI-Experten in Kontakt.