© Universität Stuttgart IFF / Fraunhofer IPA, Foto: Rainer Bez
Michael Trierweiler

Kontakt

Michael Trierweiler
Phone
0711 970-1930
E-Mail
Michael.trierweiler@ipa.fraunhofer.de

Andere Veranstalter

Daniel Ranke
Phone
0711 970-1134
E-Mail
Daniel.Ranke@ipa.fraunhofer.de
zur Anmeldung
Virtuelle Konferenz

Ort

Virtuelle Konferenz
Die Login-Daten werden bei Anmeldung bekanntgegeben

Mehr Informationen

zur Anmeldung

Datum

10. März 2021

Uhrzeit

10:00 - 11:15

Flexible Produktionssysteme für das Zeitalter von Industrie 4.0

Digitale Informations- und Kommunikationstechnologien haben längst das sog. „Digitale Zeitalter“ eingeläutet. Im gleichen Zuge entwickeln sich auch globale Trends wie der, der Mass-Personalization. Aus Unternehmenssicht führen diese zu kürzeren Produktlebenszyklen und steigender Produktvarianz. Dabei reduziert sich auch die vom Kunden akzeptierte Lieferzeit, da diese an die direkte Verfügbarkeit von Produkten auf Online-Handelsplattformen gewöhnt sind. Dieses Web-Seminar soll aufzeigen, welche Auswirkungen diese globalen Trends auf produzierende Unternehmen haben. Welche Herausforderungen ergeben sich für die Produktionsorganisation und wie kann man diesen begegnen, um zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Es werden aktuelle Forschungsprojekte vorgestellt, in denen Produktionssystematiken entwickelt werden, die besonders auf die Zukunftsfähigkeit von KMU in Hochlohnländern zielen. Darüber hinaus werden die Inhalte anhand exemplarischer Umsetzungsprojekte veranschaulicht und verdeutlicht.

Melden Sie sich hier für das Web-Seminar an.

Stundenplan

Mittwoch, 10.03.2021

10:00 - 10:10
Begrüßung der Teilnehmer - Vorstellung der Vortragenden
10:10 - 10:25
Die Welt im Wandel – Auswirkungen auf produzierende Unternehmen
10:25 - 10:40
Aktuelle Lösungsansätze aus der Produktionsforschung
10:40 - 10:55
Konkrete Beispiele
10:55 - 11:00
Weitere kostenfreie Angebote des Kompetenzzentrums
11:00 - 11:15
Fragen und Diskussion