Home Geschäftsmodelle Künstliche Intelligenz – Zukunftsfähigkeit gestalten durch optimierte Prozesse und disruptive Anwendungen

Künstliche Intelligenz – Zukunftsfähigkeit gestalten durch optimierte Prozesse und disruptive Anwendungen

Künstliche Intelligenz – Anwendungen und Umsetzung aus der Praxis

Die Künstliche Intelligenz hat in vielen Bereichen einen signifikanten Beitrag zur Lösung komplexer Aufgabenstellungen geleistet. Die Medien berichten immer wieder von den Erfolgen der Algorithmen und warnen gleichzeitig vor den Risiken der Technologie. Der Einsatz der Künstlichen Intelligenz, in den vielen mittelständigen Unternehmen der Region, nimmt stetig zu und verdeutlicht, dass die großen Erfolge auch auf lokale Anwendungen übertragen werden können.

Eine Anwendung der Künstlichen Intelligenz ist der Bereich Predictive Maintenance, dessen Ziel die Vorhersage der Zustände von Maschinen und Werkzeugen ist. Durch diese Vorhersage ist es möglich, wahrscheinliche Ausfallzeiten zu minimieren und notwendige Wartungen besser planen zu können.

Ein weiterer Anwendungsfall ist das Erkennen komplexer Signalverläufe aus einer umfangreichen und stark verrauschten Umgebung. Dabei können Ansätze aus der Künstlichen Intelligenz einzelne Informationsstränge isolieren und klassifizieren, die mit herkömmlichen Verfahren nur schwer erkennbar sind.

Nicht zu vergessen ist in diesem Bereich auch die Bildverarbeitung, die gerade bei der Segmentierung und Klassifikation immense Fortschritte erzielt hat. Die aktuellsten echtzeitfähigen Verfahren bieten, zusammen mit einer geeigneten Hardware, die Möglichkeit interaktive Systeme zu bauen. Diese Systeme setzen, ähnlich zu uns Menschen, primär die visuellen Informationen ein.

Die Vortragsreihe hat das Ziel reale Anwendungen der Künstlichen Intelligenz und deren Umsetzung zu präsentieren. Alle Interessierten sind dazu eingeladen, sich Anregungen zu holen und selbst von der Technik zu profitieren.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um Ihre Anmeldung zu der kostenfreien Veranstaltung bis Montag, 07.06.2021. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an: Fax 07231 39-2595 oder info@ws-pforzheim.de. Bitte beachten Sie: begrenzte Teilnehmerzahl.


Stundenplan

Tag 1

-
Donnerstag, 10. Juni 2021

Das Event ist beendet

Datum

10. Juni 2021

Uhrzeit

17:00 - 19:00

Kontakt

Prof. Dr. Bernhard Kölmel
Telefon
+49 7231 28-6686
E-Mail
bernhard.koelmel@hs-pforzheim.de
Virtuelle Konferenz

Ort

Virtuelle Konferenz
Die Login-Daten werden bei Anmeldung bekanntgegeben