Home Produktion Virtuelle Factory Tour Industrie 4.0 bei der Siemens AG

Virtuelle Factory Tour Industrie 4.0 bei der Siemens AG

Die Siemens AG entwickelt, testet und fertigt am Standort Tübingen Getriebemotoren für den europäischen Markt. Zielkunden befinden sich in der Fördertechnik-Branche, in der Automobilbranche oder auch im Bereich der Flughafen-Logistik. Der Standort Tübingen agiert zudem als sogenannte Lead-Factory und koordiniert die weiteren weltweiten Fertigungsstandorte für Getriebemotoren.

Wo bisher vor allem klassisch gefertigt wurde, setzen nun Digitalisierung und technischer Fortschritt ganz neue Akzente. In der Montage wurden die Arbeitsplätze so modernisiert, dass die Aufträge sehr viel schneller bearbeitet werden können. Dazu werden die Transportwege von fahrerlosen Transportsystemen (FTS) übernommen und die Verfügbarkeit einzelner Maschinen digital optimiert. Der Einsatz von Algorithmen schafft monotone, immer wiederkehrende Prozesse ab― die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben somit freie Kapazitäten für höherwertige Tätigkeiten.

Im Dezember 2018 wurde das Siemens Getriebemotorenwerk Tübingen vom Land Baden-Württemberg für seine innovativen Industrie-4.0-Lösungen mit dem Preis “100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet.

Wir freuen uns daher sehr über die Möglichkeit, Ihnen im Rahmen der virtuellen Factory-Tour einen ganzheitlichen Einblick zur Umsetzung von Industrie 4.0 bieten zu können. Diese Veranstaltung wird vom VDMA Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart durchgeführt.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.


Agenda

Tag 1

-
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen

The event is finished.

Datum

21. Oktober 2020

Uhrzeit

10:00 - 12:00

Kontakt

Yvonne Ritter
Telefon
+49 711 22801 14
E-Mail
yvonne.ritter@vdma.org
Virtuelle Konferenz

Ort

Virtuelle Konferenz
Die Login-Daten werden bei Anmeldung bekanntgegeben
Kategorie